Das Logo des Gourmet Restaurants Hanse Stube in Köln

Gourmet Restaurant

Die gute Stube Kölns

Gourmet-Restaurant Hanse Stube

Früher wurde die gute Stube eines Hauses nur selten und zu besonderen Anlässen genutzt. Unsere „gute Stube Kölns“ dagegen öffnet täglich ihre Türen. Hier versieht Küchenchef Joschua Tepner französische Haute Cuisine mit rheinländischen Akzenten und macht jedes Mittagessen mit Kollegen oder Dinner mit der Familie zu etwas Besonderem.

Gourmet heißt eindruck­svoll

Gourmet-Restaurant zu sein, bedeutet für uns, eindrucksvolle Momente zu schaffen, die im Gedächtnis bleiben. Sie entstehen durch überraschende Geschmäcker oder Texturen, durch ein Fischgericht, das direkt am Tisch für Sie filetiert wird oder durch eine Neu-Interpretation bekannter Zutaten. Unser Service geht dabei gern auf Ihre individuellen Wünsche ein und sorgt für ein Erlebnis – und zwar ab dem Moment, in dem Sie die Hanse Stube betreten.

die kunde des runden geschmacks

Weinkeller der Hanse Stube

Der richtige Wein kann Geschmäcker verstärken, neue Aromen herauskitzeln und ein Gericht harmonisch abrunden. Wie das am besten gelingt, weiß Restaurantleiter und Sommelier Robert Demers. Dafür liegen im historischen Weinkeller der Hanse Stube, der seit 1910 besteht, über 6000 Weine und Champagner bereit, aus denen er die Passenden für jeden Gaumen auswählt.

Exklusive Sternstunden

Gourmet Momente in der Hanse Stube reservieren und verschenken

Wer nach einem außergewöhnlichen Ort für kleine Bankette oder Feiern sucht, kann die Séparées „Spiegelsalon“ und „Fischsalon“ der Hanse Stube für private Anlässe reservieren. Mit einem „Restaurantgutschein Hanse Stube“ können Sie ein Gourmet-Dinner in der „guten Stube Kölns“ auch verschenken.

Haute Cuisine auf Rheinländisch

Joschua Tepner

Die Idee, heimische Zutaten mit der Küche anderer Länder zu verbinden, kam Küchenchef Joschua Tepner bei seinem Besuch im Amerikanischen Nantucket Island. Über die Weltmeere auf verschiedenen Luxus-Kreuzfahrtschiffen hat er sie bis ins Rheinland getragen. Nach verschiedenen Stationen in der Spitzenhotellerie gibt er nun seit 2019 in der Hanse Stube den Ton an und bereichert das Excelsior Hotel Ernst mit französischer Haute Cuisine mit rheinischem Twist.

Koch des Gourmet Restaurants Köln würzt die Zutaten in einer Pfanne

Ein kulinarisches Erlebnis mit intensiven Aromen aus der Küche von Küchenchef Joschua Tepner

Signature Menu

“NON” GRAS

Emulsion von Feldsalat, geflämmte Zwetschge
und gehobelte Macadamia

Diel, Nahe

Pittermännchen Kabinett

***

KÜRBISKERNBRIOCHE & KALBSZUNGE

Ahornsirup, Meerrettich, Muskat Kürbispüree
und eingelegter Butternusskürbis

Domäne Wachau, Wachau

Ried Axpoint Smaragd

***

POCHIERTE SCHNITTE VOM ZANDER

Prunier Paris Kaviar, sautierter roter Mangold, Ragout von Anabellkartoffel

Stephane Ogier, Rhône

Condrieu

***

GEBRATENER REHRÜCKEN

Johannisbeerenjus, glasierte Rouleaux vom Wirsing und im Salzteig gegarter Sellerie 

Jean Leon, Penedés

Cabernet Sauvignon Reserva

***

VANILLE BAYRISCH CREME

Pflaume, Gewürzsud, Grand Cru Schokolade

Continental Sour

Und / Oder

Käseauswahl LO

von „Maître Affineur“ Volker Waltmann aus Erlangen

The Madeira Collection, Madeira

Maderista X Reserva

V – Vegetarisch ; VG – Vegan ; GF – Glutenfrei ; LF – Laktosefrei ; LO – Lokal

5 Gang-Menü – € 122
zzgl. korrespondierender Weine € 79

6 Gang-Menü- € 132
zzgl. korrespondierender Weine € 89

Genießen Sie Ihren Abend in der Hanse Stube!

Das außer­gewöhnliche im Besonderen

AKTUELLE VERANSTALTUNGEN IN DER HANSE STUBE